Anfänge

Das Internet zeigt eine merkwürdige Widersprüchlichkeit. Einerseits kann man unerfreuliche Inhalte meist nicht loswerden. Wir hören: Das Web vergißt nichts. Andrerseits sind allerhand Inhalte sehr flüchtig, was eventuell bedeutet: man findet sie einfach nicht mehr in den Tiefen dieses Daten-Ozeans.

Cover-Grafik von Stefanie Wuschitz

Cover-Grafik von Stefanie Wuschitz

Oder Darstellungsformen veralten in diesem Docuverse. Erste Inhalte des GISAlab waren noch in HTML aufbereitet und in einem Frameset dargeboten.

Das funktioniert auf einem Smartphone freilich nicht und es darf angenommen werden, daß Begriffe wie HTML oder Frameset heute den meisten Menschen nicht mehr geläufig sind.

Was als „Frauenmonat“ von Kunst Ost begann, führte im Oktober 2012 zur Nachricht: „Girls: Art&Sci_Lab eröffnet!“

Es begann vor Jahren als FMTech_Lab. Siehe dazu: Frauenmonat 2012: FMTech_Lab!. Daraus wurde das “Girls: Art&Sci_Lab”. Ein „Labor für Kunst und Wissenschaft“. Ein Projekt für Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren.

Das erste Cover der alten Website zeigte eine Grafik von Stefanie Wuschitz (Abbildung oben) und war bis zur Kalenderwoche 7/13 online.

2012okt19