Because when Women rise. We all rise. – Women in Technology: Global Forum

„Frauen sind die größte unangetastete Ressource in der Tech-Branche. Nicht nur sind diverse Teams ethischer und wesentliche Treiber des Wirtschaftswachstums, sondern gewährleisten zukunftssichere Jobmöglichkeiten für Frauen, was weltweit zu einer nachhaltigen Entwicklung von Gemeinschaften beiträgt.“

Mit diesen Worten startete letzte Woche das zweite „Women in Technology – Global Forum“, welches dieses Jahr unter den Umständen der Pandemie als zweitägige Online-Veranstaltung stattfand. Women in Tech ist eine internationale Nonprofit Organisation, welche sich aktiv für eine Mädchen- und Frauenförderung in MINT-Fächern (engl. STEM) einsetzt.

S-stem T-stemE-stem M-stemstem.v1

(Bildquellen: Sarah Miskovic)

Ich verfolgte einige der spannenden Panel-Diskussionen mit, welche eine Vielzahl an wichtigen Themen behandelte. Themen zum Beispiel, wie das Interesse von Frauen an MINT-Fächern gefördert werden kann, der Aufstieg und Zukunft von FemTech, der Impakt von Start-Up Gründerinnen insbesondere in der MENA-Region (Nahost und Nordafrika) und viele weitere Themen. Für das Nachverfolgen der Diskussionen gibt es hier den Link zum Live-Forum: https://womenintech-forum.com/live-forum/

Die immer wiederkehrende Message der Diskussionen war vor allem das Potenzial der Frauen in STEM zu fördern. STEM ist für keinen Menschen ein einfaches Gebiet, weder für Männer noch für Frauen. Jeder benötigt die gleichen Skills, um in diesen Fächern erfolgreich zu sein: Analytisches Denken, eine Leidenschaft für das Lösen von Problemen, schnelle Anpassungsfähigkeit und einen unstillbaren Wissensdurst.

Jedoch können männlich dominierte Disziplinen einschüchternd auf Frauen wirken. Durch die Einschüchterung leidet das Ausüben des Potenzials und der Fähigkeiten der Frauen. Diese Einschüchterung gilt es aus dem Weg zu schaffen.

 

Hier sind ein paar komprimierte Ratschläge aus dem Forum:

 1

„You can’t Be what you can’t See“
Kooperationen zwischen Frauen und das Aufsuchen einer Mentorin ist maßgeblich für das Definieren und Erreichen von Zielen in der Tech-Branche.

2

„Speak your Thoughts“
Selbstbewusstsein ist ausschlaggebend, wenn es darum geht jemanden von deiner Idee zu überzeugen, denn kritisiert werden ist besser, als eine innovative Idee totzuschweigen.

3

„Nobody is Perfect“
Falls du nicht alle Qualifikationen für einen Job aufweisen kannst, zögere nicht dich trotzdem zu bewerben, denn die meisten erfüllen nicht alle Qualifikationen, wieso solltest du dann nicht auch eine Chance auf den Job haben?