Die Goldgrube Kreativität & Die Goldgräberin Innovation

- Eine Ode an die Kreativität & die Innovation

Kennst du das Gefühl, wenn deine Vorstellungskraft überhandnimmt und du dabei Eingebungen für Problemstellungen erhältst? Oder du ab und an mit zufälligen Gedankenblitzen und Ideen beschenkt wirst? Oder auch, wenn du dich dabei ertappst willkürliche Zusammenhänge zwischen anfänglich gegenstandsfremden Dingen zu erkennen?

(Quelle: Pixabay/ Free-Photos)

(Quelle: Pixabay/ Free-Photos)

Kreatives Denken und kreative Berufe unterlagen Jahrzehnte lang negativen Stigmatisierungen. Kreative Menschen seien Tagträumer und würden nur brotlosen Beschäftigungen nacheifern. Mann, oh Mann, haben sich die Zeiten geändert. In immer mehr Branchen findet eine schnell fortschreitende Automatisierung von einfachen sowie mittlerweile auch komplexeren Prozessen statt. Das verursacht, dass protokollhaftes Denken in der Berufswelt immer mehr an Wert verliert, jedoch kreatives „Out of the box – Denken“ immens an Bedeutung gewinnt.

Die unendlich scheinende, schöpferische Denkkraft eines Menschen ist unbezahlbar und unentbehrlich. Ohne kreative Mitarbeiter*innen könnten keine Innovationen konzipiert oder umgesetzt werden. Innovationen ermöglichen Weiterentwicklungen und Problemlösungen. Ohne Innovationen würde man in einen Stillstand geraten, welcher aus wirtschaftlicher, sowie philosophischer Sicht keinem einen Vorteil bringt.

Kreativität ist der Treibstoff für Innovation und nur einer von vielen Gründen, weshalb es so wichtig ist, die Kreativität von Menschen zu fördern.