Monatsarchiv: Mai 2021

Es war ein mal … ein Plastiksackerl

Upcycling als Möglichkeit für Storytelling Kunst Selten tragen die Materialien mehr Bedeutung als das Kunstwerk selbst. Im Falle von Upcycling kann die Transformation jedoch sehr wohl der eigentlichen Ästhetik des Kunstwerkes die Show stehlen. Nachhaltige Aspekte des Upcyclings treten dabei in den Hintergrund und das Interesse an einer inhaltsvollen und spannenden Vergangenheit der Ausstellungsstücke nimmt… Read more »

Was hörst du gerade? – Luftverschmutzung

Von Lärm zu Musik mithilfe von Upcycling Rhythmen, Melodien und Klänge erzeugen mit Alltagsgegenständen, die eigentlich in die Tonne gewandert wären, ist schon sehr cool. Aber was ist, wenn ich euch sage, dass vorhandene, unangenehme Geräusche aus der Umwelt mithilfe von technischer Innovation in entspannende Naturmusik verwandelt werden kann.

Wieso Einweg, wenn es so viele Wege gibt

Upcycling durch Kunst Die Umwelt hat ein ernstes Wort mit unserer Gesellschaft zu bereden. Die Wegwerfmentalität und die Einwegwirtschaft bringen katastrophalen Folgen für die Umwelt, die Natur und schlussendlich auch für uns. Doch wie kann ich als einzelne Person diesen Folgen entgegenstehen?

Ein nachhaltiger Blick in die Zukunft

Kunst, die zukunftsfähig macht Man würde meinen, dass das Trendwort „Nachhaltigkeit“ nun auch die Kunstszene erreicht hat. Jedoch beschäftigte sich die Kunst bereits mit nachhaltigen Themen, bevor es überhaupt einen Begriff dazu gab. Doch was versteht man nun unter nachhaltiger Kunst und wieso ist sie für unsere Gesellschaft von Bedeutung?

Un-/Ersetzbarkeit des Geistes? –

Über die Essenz des künstlerischen Prozesses Vor ein paar Wochen habe ich den Beitrag „Wenn die Inspiration zur Konkurrenz wird“ veröffentlicht. Seither beschäftigt mich die Frage: Könnten Kunstroboter mit künstlicher Intelligenz bewaffnet, in Zukunft wirklich einen Großteil des Kunstbedarfs decken? Ein paar Gedanken dazu findet ihr beim Weiterlesen!