Beiträge abgelegt unter: Uncategorized

Die Kulturspange zur Netzkultur

Das GISAlab ist aus einigen Arbeitslinien des Kulturlabors Kunst Ost entstanden. Es hat aber seine wesentlichen Wurzeln in den persönlichen Kompetenzen von Mirjana Peitler-Selakov. Sie ist einerseits Diplomingenieurin der Elektrotechnik, andrerseits Kunsthistorikerin. Diese beiden Felder fanden vor Jahren eine interessante Überlappung, da Peitler-Selakov als leitende Kuratorin jenes Medienkunstlabors (MKL) fungierte, das einige Zeit im Grazer… Read more »

Liebe Leute!

Für heuer sind die gemeinsamen Aktivitäten im Lab abgeschlossen. Hinter den Kulissen wird nun aufgearbeitet, was bisher gelaufen ist. Dazu wird auch ein Buch entstehen. (Wir geben hier noch bescheid, wenn es fertig ist.) Für den Jahresauftakt 2014 haben wir natürlich schon Pläne. Erste Punkte sind hier in einem PDF-Dokument vermerkt: [link] Habt eine angenehme… Read more »

Thermodynamik, was ist das?

(Grafik: Libb Thims)

Betriebsbesuch beim ViF Virtual Vehicle für Mädchen ab 8 bis 16 Jahre. In diesem Workshop werden die Mädchen erste Erfahrungen auf einem Prüfstand (Windkanal) sammeln, diverse Rätsel auflösen und dabei schöne Preise gewinnen können! Ort: Virtual Vehicle, Inffeldgasse 21a/I 8010 Graz Datum und Zeit: 28.11. 2013 15:00 – 17:00 +) Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung:… Read more »

Werke zu Basisthemen

Hier einige Blicke auf die grundlegenden Werke der Ausstellung, die mit den gestellten Themen korrespondieren. Die Mädchen haben im GISAlab an Aufgabenstellungen gearbeitet, die teils quasi kleiner Verianten des hier gezeigten ergaben. Niki Passath und Naoki Fuku haben sich dem Thema Luft gewidmet, einem sehr spektakulären Zustand vonb Luft. Günther Pedrotti ist seit Jahren mit… Read more »

Fröhliches Gedränge

Dieser Freitag hat uns durch die eben angebrochenen Sommerferien flugs einige Akteurinnen und Akteure entzogen. Sie finden aber alle, wenn Sie unser Archiv durchblättern: [link] Die heftigen Regengüsse der letzten Tage haben etwas an der Ruhe von Initiatorin Mirjana Peitler-Selakov gerüttelt. Doch die Innenhof-Konstruktion hat standgehalten; im Sinne von: Die wichtigen Passagen blieben trocken. Vor… Read more »

Stufe für Stufe…

Um 6:45 Uhr raus aus der Hütte, loslos! Der Fotograf ist, wie man sieht, noch völlig unzurechnungsfähig. Für 7:00 Uhr hat sich im UniGraz@Museum der Tischler angesagt. Mirjana Peitler-Selakov nimmt das Architektur-Modell zur Besprechung mit. [Das Modell] Im Hof beim Museum soll nun die Struktur aus Treppen und Drumherum aufgebaut werden, damit am Freitag die… Read more »